Next Tourdates

26.12.2021 So.
(DE) Andernach
JUZ. Support: Darkness (DE)

27.12.2021 Mo.
(DE) Aschaffenburg
Colos Saal. Support: Darkness (DE)

28.12.2021 Di.
(DE) Wolfsburg
Hallenbad. Support: Darkness (DE)

Latest Release

Tom plays





Frank plays


Yorck plays


Toni plays

Tourtagebuch: Eindhoven

Eindhoven - Dynamo

Die Nacht war definitiv zu kurz!!!
Eigentlich war der Plan, das wir in Vosselaar vor dem Biebob stehen bleiben würden. Leider ist das aber nicht möglich, da man uns den Strom verweigert. Die Lösung liegt in einem Autobahn Rastplatz nahe Vosselaar, wo uns Strom und auch die sanitären Einrichtungen zur Verfügung gestellt werden.
Was sich hier simpel anhören mag, war am Ende Improvisation unseres Tourleiters Zottel.
Es gibt halt Läden, die sind wirklich nett und cool und andere, die machen ihren Job von ,,nine to five" und das war´s dann. Danke Vosselaar!!!
Vom Rastplatz aus nach Eindhoven sind es gerade mal knappe 50km.
Dort angekommen, zieht unser Busfahrer Frank alle Aufmerksamkeit auf sich. Der Bus muss von der Hauptverkehrsstraße rückwärts in eine Einkaufspassage gefahren werden. Das mit einer Zuglänge von 18m... dazu gibt es dann den maximal multiplen Schwierigkeitsgrad, das Ganze in eine noch kleinere Ladegasse zu manövrieren, die am Bühneneingang des Dynamo Clubs endet.
Bei dieser Aktion sind schon Busse mit einer 12m Zuglänge gescheitert (was der Fahrradständer dort eindrucksvoll unter Beweis stellt)... aber Frank schafft es... unfassbar!!!
Man sollte es sich so vorstellen, als wenn man mit einem 2,00m breiten Wagen in eine 2,01m breite Gasse fahren will... theoretisch geht es ja...
In Eindhoven und generell in den Niederlanden herrschen immer professionellste Standards im Konzertgeschäft. Vom geschrägten Boden, damit auch hinten noch kleine Menschen etwas sehen können, bis hin zu Laderampen, damit man nicht das ganze Tonnenschwere Equipment heben muss.

Optimale Bedingungen also. Tom ist heute wie gestern angekündigt auf der Beerdigung seines Jagdfreundes Hans und wird erst Abends zum Tross zurückkehren. Den Lacher des Tages liefert allerdings Theo ab, der Tom von Vosselaar abgeholt und nach Gelsenkirchen gebracht hat. Im Eifer des Gefechts gibt er in Vosselaar in seinem Navi ,,Duisburg" ein und muss eine Lektion im Thema Erdkunde erfahren... Duisburg gibt es auch in Belgien.
Die Show in Eindhoven zeigt, dass die Band immer besser zusammen wächst und vor allem passt der Spruch ,,Es kommt der Tag, an dem wird die Säge sägen."
Aber der Reihe nach:
Als Gast fungieren heute ,,Eure Erben".
Die Jungs haben es anfänglich schwer mit den deutschen Texten zu überzeugen, aber nach und nach gewinnt die Band an Boden, so dass es am Ende mehr als nur verhaltenen Applaus gab. Sänger Arnd plagt sich mit einer Grippe rum und ist komplett am Ende, aber eine ,,Show wird nur dann abgesagt, wenn man stirbt". Gute Einstellung.
DIE HARD mühen sich redlich und erkämpfen sich Mann um Mann im Laden. Die Coverversion von ,,Countess Bathory" findet hier allerdings nicht so viel Anklang wie tags zuvor in Vosselaar. Dennoch eine gute Show.
Auf der einen Seite ist es sehr schade, das Bobby nicht mit an Board ist, aber auf der anderen Seite muss man feststellen, dass Makka ein echt feiner Kerl und vor allem Granatenstarker Drummer ist! Schon beim Opener ,,In War an Pieces" gibt der Mann alles und lässt die Schwarte krachen.
Was man positiv erwähnen muss ist, das die Setlist heute wieder anders aussieht, wie gestern. Besonderes Schmankerl ist ,,Proletysm Real"...
Wenn das so weiter geht...
Da Tom jetzt beim Tross bleibt, wird im Bus erstmal kräftig einer gehoben. Wem die Unterhose, die in der Couch eingequetscht lag, gehört... das wissen wir bis heute nicht.
Auf geht´s nach London...

Official Sodom/Onkel Tom Shop


Official Sodom US Shop


Social Networks


Official Sodom Latin America Shop